Spülmaschinentabs können doch noch so viel mehr!

11312
- Advertisement -

Diese sechs Tipps werden Ihren Alltag erleichtern:

Entfernen Sie gelbe Flecken aus Ihren weißen T-Shirts: Ein weißes T-Shirt gehört in jeden Schrank. Leider bleiben diese häufig nicht lange weiß. Die ersten Verfärbungen können häufig nach wenigen Wochen gefunden werden. Besonders unter den Armen sind gelbe Flecken nicht selten. Wie kann man dem vorbeugen? Ganz einfach, geben Sie einfach ein Spülmaschinentab in Ihre nächste Weißwäsche. Sie werden sehen, dass die gelben Flecken unter den Armen direkt verschwinden und das T-Shirt insgesamt weißer erscheint! Spülmaschinentabs sollen Fett und Essenrückstände entfernen, was natürlich bei Geschirr normal ist, aber diese Eigenschaft lässt sich auch auf Kleidung anwenden! Die Ergebnisse werden Sie überzeugen.

Säubern Sie Ihre Fritteuse: Füllen sie die Fritteuse etwa u 3/4 mit sauberem Weser und geben Sie das Spülmaschinentab hinzu, dann legen Sie den Korb ein und schließen die Fritteuse an den Strom an. Lassen Sie sie etwa 10 Minuten auf höchster Stufe laufen. Dann schalten Sie die Fritteuse aus und entfernen das Wasser. Blitzblank!

Mehr Tipps für den Einsatz von Spülmaschinentabs

Säubern Sie einen Rost:  Jeder von uns hat schon einmal vor einem dreckigen Rost in der Hand gehabt und sich gefragt, wie das wohl schon wieder passiert ist. Für die meisten ist das Säubern des Ofens nicht gerade eine Freude. Wie es einfacher geht? Schnappen Sie sich Ihren Rost und legen Sie ihn in warmes Wasser. Geben Sie das Spülmaschinentab hinzu und lassen Sie es seine Arbeit machen. Dann schrubben Sie noch einmal ordentlich und lassen das ganze trocknen. Sie werden überrascht sein: wie in der Werbung!

Entfernen Sie den Geruch von Raclette oder Fondue: Diese Art zu Essen sollte man sich wenigstens zwei Mal im Jahr gönnen. Wenn da nicht der Geruch wäre, der sich in den Vorhängen, auf dem Sofa und vor allem im Wohnzimmer festzusetzen scheint. Der Geruch von Fleisch, der vorher dafür gesorgt hat, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft, ist jetzt unangenehm in der Nase. Wahrscheinlich soll er schnell verschwinden, schließlich wollen Sie das Frühstück wieder genießen können. Das können Sie tun: Schnappen sie sich direkt nach dem Essen einen kleinen, mit Wasser gefüllten Topf und legen Sie ein Spülmaschinentab hinein und erhitzen Sie das Wasser langsam, bis es köchelt. Ein frischer und sauberer Geruch wird sich im Haus verteilen!

Kalkablagerungen und braune Flecken in Teekannen: Jeder Teetrinker steht regelmäßig vor diesem Problem. Teekannen scheinen Kalk magisch anzuziehen und es ist echt schwer, ihn wieder loszuwerden. Schrubben hilft oft nicht. Mit dem Spülmaschinentab geht das allerdings ganz einfach! Geben Sie einfach warmes Wasser in die Kanne und geben sie das Tab hinzu. Lassen Sie ihm über Nacht Zeit, einzuwirken und spülen Sie die Kanne dann gut aus.

Pfannen und Topfe, in denen etwas angebrannt ist: Ärgerlich – man muss schrubben und kratzen … und es passiert einfach nichts. Aber: Wenn Sie einfach ein wenig warmes Wasser hineingeben und den Spülmaschinentab hinzu, müssen Sie das ganze nur noch für etwa eine Minute zum Kochen bringen. Jetzt lässt sich alles einfach abspülen.

- Advertisement -

- Advertisement -