Unglaublich: Das sagt ihre Schlafposition über Ihre Gesundheit. Sehen Sie, wie gesund Ihre Position ist!

40689
- Advertisement -

Wir alle müssen schlafen. Wir verbringen etwa 1/3 unseres Lebens mit schlafen. Das ist ganz schön viel. Schlaf ist ziemlich wichtig für unsere Gesundheit. Der Körper regeneriert sich, baut Giftstoffe am und bekommt neue Energie. Auch mental passiert viel, da wir das Erfahrene verarbeiten. Schlafkrankheiten haben häufig langwierige Konsequenzen. Auf lange Zeit gesehen beeinflussen diese die Prozesse in unserem Gehirn. Die Fähigkeit, sich zu konzentrieren aber auch zu reagieren, unsere emotionale Verfassung und ihr körperliches Wohlbefinden, all das leidet, wenn Sie nicht gut schlafen. Es ist allerdings weiterhin notwendig, zu sehen, wie Sie schlafen. Ihre Haltung kann nämlich großen Einfluss auf ihren Körper haben.

Was ist die beste Schlafposition

Grundsätzlich können Schlafpositionen in drei Kategorien geordnet werden: Rückenschläfer, Bauchschläfer und Seitenschläfer. Je nachdem, wie Sie schlafen, kann das positiven oder negativen Einfluss auf ihre körperliche Gesundheit haben.

Schlafen Sie auf Ihrem Rücken? Glückwunsch: Diese Schlafposition ist die Beste für Ihre Gesundheit und vor allem für Ihre Wirbelsäule. Der einzige Nachteil: In dieser Position neigen viele Menschen zum Schnarchen. Sind Sie Seitenschläfer? Dann sind Sie definitiv nicht alleine. Tatsächlich schlafen die meisten Menschen auf der Seite. In dieser Position kann es allerdings zu Schmerzen in den Extremitäten kommen. Schließlich belasten Sie nur eine Seite ihres Körpers. Wenn Sie auf ihrer rechten Seite schlafen, hat das Nachteile für ihre Verdauung und die Magensäure. Menschen, die auf dem Bauch schlafen, müssen wissen, dass diese Position nicht sonderlich vorteilhaft ist. So zu schlafen kann zu Problemen mit dem Nacken und vor allem Verspannungen führen. Ihr Kopf ist sehr gedreht und Ihre Wirbelsäule nicht entspannt.

- Advertisement -

- Advertisement -